Segeln

Segeln · 21. Juni 2022
Was machen Thomas und Gabriela an sich jeden Tag seit KIVAVERA am 10. Juni an Land kam ? (siehe auch Bilderrätsel am Ende des Blogs) Einfache und schnelle Antwort: "Arbeiten am Boot" ... und wir fühlen uns dabei schon so busy ... wenn wir 4h am Tag gearbeitet haben. Schließlich sind wir ja Frühpensionäre und da wird mit anderen Arbeitsmassstäben gemessen: Nur wir bestimmen an jedem Morgen was wir an diesem Tag machen (= arbeiten) wollen. Ein "Luxusleben" - über seine Zeit und den Ort, an...

Segeln · 03. Juni 2022
Nein - nicht der Piratenfilm „FLUCH der Karibik“ - sondern „FLUCHT in der Karibik“ wurde in den vergangenen Tagen mit KIVAVERA uraufgeführt: Denn es herrscht „Hurrikan-Zeit in der Karibik“ … und dies bedeutet für viele Yachtbesitzer entweder weit nach Norden in die USA nördlich von Florida, Richtung Süden nach TRINIDAD oder auf die ABC-Inseln - alle ausserhalb des Hurrikangürtels - zu segeln. Wir haben uns für TRINIDAD entschieden. Und da es zwischen GRENADA und TRINIDAD...

Segeln · 26. Mai 2022
Zwischen-Tage: Nach vielen Wochen unterwegs sein von Insel zu Insel und vor Anker, sind wir in GRENADA in einer „Ruhephase“: 10 Tage in der Marina: Zuerst in Port Louis dem Hauptort und nun seit einer Woche in der kleinen, abgeschiedenen Whisper Cove Marina. Hier in Whisper Cove liegen eine deutsche Yacht, ein südafrikanisches Schiff und 3 „geparkte“ Yachten, deren Besitzer nicht an Bord sind. Das war es schon … ein kleiner Steg eingerahmt von Mangroven an 2 Seiten und zur Stirnseite...

Tobago Cays Video Blog
Segeln · 25. April 2022
Dies ist ein Nachtrag von kleinen Videos, die während der Tauchgänge in den Tobago Cays von uns gemacht wurden. Erste Versuche / Versionen ...

Welt unter dem Boot
Segeln · 24. April 2022
WIE SIEHT DIE WELT AN SICH UNTER UNSEREM BOOT AUS ? Genau diese Frage wollen wir an dieser Stelle im Detail beantworten - nun da wir in den Tobago Cays ankern (die Tobagos gelten bei vielen Seglern als das Kleinod der Karibik - viele kleine Inseln, weisse Strände, türkisblaues Wasser, Fische,...) Also Taucherflossen (das letzte mal vor 1 Jahr in Europa im Einsatz) und den Schnorchel aus der Backkiste geholt. Reichlich Sonnencreme auftragen und ab ins Beiboot zum nahen Riff und Korallen- und...

Segeln · 22. Februar 2022
Bevor ich unseren treuen BlogleserInnen an dieser Stelle unsere Reise in Bildern zeige, möchten wir erste einmal Danke sagen. Herzlichen Dank an Ruth und Philipp die die Dokumentation unserer Atlantiküberquerung durch ihre täglichen Einträge auf unserer Homepage überhaupt erst möglich gemacht haben. Wir hatten grosse Freude zu sehen, dass es klappt und auf Echo stösst. Merci vieu mau!! Danke aber auch allen die unsere Reise virtuell begleiteten und uns so viele positive und aufmunternde...

Day 23 - Der verstaubte Sextant
Segeln · 16. Februar 2022
Die Orientierung auf See ist heute durch GPS, Plotter und Routing-Software eine Angelegenheit der Informationstechnologie. Man kennt jederzeit seinen Standort, bekommt detaillierte Wetterdaten und Routenvorschläge - jedenfalls wenn das Internet via Iridium funktioniert, was auf dem Atlantik nicht immer der Fall ist. Normalerweise ist die Standortbestimmung mit der heutigen Elektronik keine spannende Sache mehr. Die alten Techniken der terrestrischen und astronomischen Navigation haben aber...

Day 22 - Endspurt
Segeln · 16. Februar 2022
Wir sind im Endspurt. Noch ca. 215 sm bis St. Lucia. Durch die unruhigen Nächte sind wir alle etwas müde und freuen uns auf eine baldige, ruhige Nacht. Champagner und ein Ankerbier kommen morgen in den Kühlschrank. Aber erst einmal müssen wir uns alle noch einmal konzentrieren und versuchen, unser Bestes zu geben. Die Dünung und eine Windsee aus unterschiedlichen Richtungen und böige Winde zwischen 18–24 kn platt von hinten fordern uns sehr! Auch das Kochen und tägliche Brot backen...

Day 21 - Wasser Management
Segeln · 14. Februar 2022
Wenn es hier draußen auf dem Weltmeer von etwas genug gibt, dann ist das ja wohl Wasser! In welche Richtung ich meinen Blick auch wende: H2O bis zum Horizont. Naja, doch Wasser ist eben nicht gleich Wasser und außerhalb von unseren 800l im Tank +250l in Trinkflaschen und -Kanistern, findet sich hier nur ziemlich salziges Wasser. Es genügt auch leider nicht, einen Teelöffel Zucker pro Liter hinzuzugeben, um daraus Süßwasser zu machen. Daher erfordert unsere Überfahrt ein gut durchdachtes...

Day 18-20 - 20 Tage unterwegs - NEWS
Segeln · 13. Februar 2022
Wie sieht der Alltag nach 20 Tagen an Bord auf dem Atlantik aus? Wo soll unser Landfall sein? Wie haben sich die KERNELEMENTE nach 20 Tagen geändert? Schlafen >> weniger Kochen & Essen >> immer noch gut Wetter & Navigation >> IridiumGO .. oh Mann 😩 Wartung & Reparatur >> 2 neue Punkte Kommunikation >> sehr gut Wache gehen >> neues Wachsystem SCHLAFEN: Seegras kostet viel Schlaf: In den letzten Tagen haben wir sehr, sehr viel Seegras treibend...

Mehr anzeigen