Artikel mit dem Tag "Gabriela"



20. März 2022
Auf unserem Weg Richtung Dominica, der bekannten „Naturinsel“ im ostkaribischen Archipel zwischen Martinique und Guadeloupe wurden wir schon bei der Anfahrt von hoch aufragenden Bergen, bedeckt durch üppig grüne Regenwälder und einem Regenbogen, empfangen. In Rousseau wurden wir bereits erwartet und bekamen Unterstützung beim Festmachen an einer Boje. Wir wussten dass Octavius Luguy, allseits nur als „Sea Cat“ bekannt, an dessen Boje wir lagen auch viel gerühmte Führungen macht....

Segeln · 22. Februar 2022
Bevor ich unseren treuen BlogleserInnen an dieser Stelle unsere Reise in Bildern zeige, möchten wir erste einmal Danke sagen. Herzlichen Dank an Ruth und Philipp die die Dokumentation unserer Atlantiküberquerung durch ihre täglichen Einträge auf unserer Homepage überhaupt erst möglich gemacht haben. Wir hatten grosse Freude zu sehen, dass es klappt und auf Echo stösst. Merci vieu mau!! Danke aber auch allen die unsere Reise virtuell begleiteten und uns so viele positive und aufmunternde...

Segeln · 15. Juni 2021
Am 31.05.2021 um 17.30h war es soweit, nach fast 9 Monaten verliessen wir den azorischen Archipel Richtung La Coruña in Galizien. Kivavera war parat, Michael unser Mitsegler am Vortag angekommen, wir hatten eingekauft und das Wichtigste: Es gab kurzfristig ein passendes Wetterfenster bevor sich für längere Zeit ein Azorenhoch breit machen sollte. Nieselregen, 5-6 Windstärken und eine hohe Dünung hiessen uns beim Start auf dem Atlantik willkommen. Mit einer fixen 3 Stunden Wachenteilung...

Segeln · 21. November 2020
Am 23. November kommt Kivavera an Land und die Marina von Vila do Porto wird für die nächsten 4 Monate ihr Winterquartier sein. Wir sind froh in dieser, als sehr sicher geltenden Marina, der südöstlichsten des Azorenarchipels einen Platz an Land gefunden zu haben. Zweieinhalb Monaten besegelten und bereisten wir 6 der 9 wunderbaren Azoreninseln und sind jetzt doch etwas traurig an mit Kivavera vom Wasser an Land zu gehen. Seit Tagen bereiten wir unser Boot dafür vor. Die Arbeiten sind...

18. Oktober 2020
- English version after pictures - Auf Saõ Jorges Hochlandweiden leben ca. 20‘000-25‘000 Kühe. Sie produzieren eine einzigartige Milch. Die Flora der Hochlandweiden und die feuchte, salzhaltige Luft sorgen dafür, dass die Milch einen geringen Fett- und Mikrobengehalt, sowie einen hohen Proteinwert hat und offenbar zur besten der Welt zählt. Nahezu jeder Liter dieser einzigartigen Milch wird zum unpasteurisierten Rohmilchkäse „Queijo Saõ Jorge“ verarbeitet, er gilt als der Beste...

Reisen · 08. Oktober 2020
Hatte schon Santa Maria uns gefallen, war ich nach unseren beiden Inseltouren durch Saõ Miguel und Terceira restlos den Naturschönheiten dieser beiden Inseln verfallen. Alles ist üppig, die Farben kräftig und satt. Grün in jeder Intensität und Schattierung. Es soll auf den Azoren an die 400 verschiedene Moos- Arten und ca. 300 verschiedene Farne geben, alles ist grün! Endlose, dichte Zedernwälder, baumhohe Farne, Moos an Bäumen, Mauern und auf Wiesen. Vieles davon haben wir gesehen und...

25. September 2020
Santa Maria nach 836 sm (1548km) lag sie im Morgengrauen des sechsten Tages seit unserem Aufbruch aus Alvor , einer Lagune an der portugiesischen Küste, vor uns, die östlichste Insel des azorischen Archipels. Thomas hatte mich etwas länger schlafen lassen und gemeinsam freuten wir uns, unser Ziel, ohne nennenswerten Probleme, erreicht zu haben. Wir weckten Paul, unseren Mitsegler aus Deutschland, und bereits zwei Stunden später feierten wir unsere Ankunft in der Marina „Vila de Porto“...

Segeln · 03. November 2019
Starken Wind kennt jeder von uns. Wir erleben den starken Wind in den unterschiedlichsten Situationen: zu Hause, im Auto unterwegs oder auch bei Aktivitäten in der Natur. Beim Segeln will man Starkwind (ab 7 Windstärken) am liebsten in einer geschützten Bucht, in einem sicheren Hafen oder wenn Beides nicht geht auf dem offenen Meer erleben; ungemütlich wird es dann, wenn der auflandige Starkwind einem in der Nähe der Küste erwischt oder mit grosser steiler Welle. Und wie ist es nun für...

Segeln · 09. Oktober 2019
Ganz kurzfristig haben wir vor zwei Tagen entschieden (heute Mittwoch) Richtung spanisches Festland aufzubrechen. Wie immer hat uns der Wind die Entscheidung abgenommen. Es scheint in den nächsten zehn Tagen das beste Wetterfenster für uns zu sein. Mir ging das jetzt etwas zu schnell, verbringen wir hier doch bei wunderbarem Herbstwetter einen Tag schöner wie der andere. Als wir heute Morgen, noch vor Sonnenaufgang, den Anker lichteten war ich also etwas traurig. Der letzte Abschnitt unserer...

Segeln · 29. September 2019
War sie früher ein Zufluchtsort für Piraten, so sind es heute vor allem eine beeindruckende Pflanzenvielfalt und seltene Seevogelarten wie Fischadler oder Eleonorenfalken, sowie die überall auf Mallorca ausgestorbene Baleareneidechse die neben vielen anderen bedrohten Tierarten auf Cabrera ihre Heimat gefunden haben. Der Sturm der Entrüstung war offenbar gross, als man 1991, praktisch über Nacht, ein Gesetzt verabschiedete, welches die Inselgruppe Cabrera zum Naturschutzgebiet erklärte....

Mehr anzeigen