Artikel mit dem Tag "Thomas"



14. Mai 2022
An was erinnert Ihr Euch im Jahr 2018 oder im Jahr 2020 ? Was waren Eure Highlights ? Wer erkennt auf Anhieb alle Gastland-Flaggen, welche wir unter der Saling gesetzt hatten? Für uns ging es Im Jahr 2018 im Mai los: von Kusadasi, TÜRKEI nach Lesbos GRIECHENLAND. Im November des selben Jahr noch von Lesbos in der Ägäis in die Ionische See nach Preveza ins Winterlager. 2018 HIGHLIGHTS: 2 Länder, viel Wind, Faserpelz und zeitweise Heizlüfter, einmalige Gastfreundschaft in Griechenland. Und...

17. April 2022
4+ Inseln 🌴 in weniger als 10 Tagen ?tfg. Kein Problem und das ganz ohne Reisestress und inkl. Inselbesichtigung von CANOUAN - mal anders: mit dem Golf-Caddy (siehe unten) Aber mal von Anfang an …. Und WER DAS BILD DES OSTERHASEN FINDET HAT GEWONNEN 🥇 … Vor 10 Tagen haben wir uns entschlossen von Martinique nonstop in das Inselparadies von St. Vincent & the Grenadines zu segeln. Nach 20h haben wir in der Admirality Bay von BEQUAI „den Anker geworfen“. Die erste von 3 Inseln in...

12. April 2022
Nun sind schon 4 Tage vergangen seit wir über Nacht von Martinique nach BEQUAI, einer Insel im Kleinstaat Sankt Vincent & the Grenadines gesegelt sind. Höchste Zeit zu Martinique einen Rückblick zu machen. Mein erster Eindruck war: Martinique fühlt sich an wie Südfrankreich im Sommer. Es wird Französisch gesprochen, es gibt Baguette, Croissants und Pain au chocolate, in den Läden wähnt man sich in Frankreich. Der Verkehr ist wie im Hochsommer in Südfrankreich: so hatten wir gleich...

01. April 2022
Seit 4 Tagen sind wir wieder in der Marina … und der eine oder andere Leser wird sich fragen … was wir da so den ganzen Tag eigentlich machen?? Also wir gehen keiner bezahlten Arbeiten nach, ganz im Gegenteil wir bezahlen den einen oder anderen Handwerker. Die Experten helfen uns mit Werkzeugen, Maschinen und Skills neu entstandene Schäden + Defekte welche in den letzten 4. Wochen aufgetreten sind zu beseitigen, zudem lädt das französische Übersee Département mit einem grossen Angebot...

12. März 2022
Also wie waren die bisherigen 9 Tage vor, an und auf Martinique ? Wichtig: Die Stimmung ist bei allen Menschen, die wir getroffen haben „relaxed“ … will heissen die Menschen machen keinen gestressten Eindruck und wenn einmal im Laden gewartet werden muss bis man an der Reihe ist, dann spürt mann/frau keinen Unmut oder Ungeduld unter den Wartenden. Das färbt positiv ab … und wir sind auch entspannt. Sehr schön … Die Läden haben erwartungsgemäss ein gutes Angebot und es gibt...

04. März 2022
Zwei Wochen auf St. Lucia haben Eindrücke gegeben und hinterlassen: Insel des Regenwaldes, Insel der Autowracks, Schlaglöcher, Insel der feinen Sandstrände und der Preise wie in der Schweiz Im Einzelnen: Auf unserer 2-tägigen Erkundung mit dem Leihwagen (im „karibischer Zustand“ aber günstig), haben wir das allen Boden bedeckende “Grün der Insel” gesehen. Die Farbe GRÜN in allen Schattierungen. Auch haben wir unzählige von nicht mehr fahrbereiten, oft gänzlich ausgeschlachteten...

27. Februar 2022
Was steht denn Schlaues und/oder Interessantes im KIVAVERA Logbuch ? Also da wären mal die Liste der Gekochten & servierten Hauptmahlzeiten Die Liste der täglichen ETMALs Liste der technischen Probleme Die Googel-Liste

24. Februar 2022
Was waren die immer wiederkehrenden Sätze während der 3 Wochen der Überfahrt? Elena hat sie schon während der Überfahrt aufgeschrieben: Unten findet ihr die Top 20 der „stehenden Sätze/ Rufe“ - die täglich durch und über das Schiff schallten 😂 Geflügelte Worte & Sätze: Zieh mal an der blauen Schot Ist da noch was in der Keksdose? Drück mal auf ESCAPE Wer hat Wache & Beischlaf ? Macht schon mal den Tisch parat... wo sind denn die Rutschmatten?! Sind das Rosinen? Eine...

18. Februar 2022
Nur ganz kurz … wir sind angekommen in der neuen Welt: in Rodney Bay St. Lucia. Und wie war es 24 Tage auf dem Schiff zu sein, ohne Hilfe von aussen 3150 sm zu segeln ? Es war zum Teil einfach - seglerisch - denn die Route heisst nicht zufällig Barfussroute. Wir konnten den Spinnacker für 30h am Stück oben lassen wir haben das Grosssegel für 3000+sm gesetzt, die Genua für 1 Woche auf Backbord mit dem Spibaum ausgebaumt tagelang hat die Windfahnensteuerung unser Boot auf Kurs gehalten...

Segeln · 22. Januar 2022
Eine Reise von 4 Personen an Bord, welche 3 Wochen dauert oder sogar vielleicht länger, stellt eine grosse Herausforderung an den Einkaufszettel da: Denn unterwegs kann nicht nachgekauft werde - auf dem Atlantik gibt es keinen Laden, keine Tankstelle mit Lebensmittel und Getränken und keinen Kiosk. Was nicht an Bord ist, kann nicht konsumiert werden … und sei es nur ein Gewürz, Kaffee oder so etwas Simples wie WC-Papier. Um so spannender der 7-Phasen EINKAUF-FÜR-3-WOCHEN durchlaufen hat:

Mehr anzeigen